Krise der Bundesregierung : Raus aus der Koalition und neu wählen?

Es geht los. Das, was bisher nur hinter vorgehaltener Hand gesagt worden ist, wird zunehmend öffentlich und offen verhandelt werden. Lohnt sich die Koalition im Bund noch für FDP und CDU?

von
Miese Stimmung. In der Koalition gärt es.
Miese Stimmung. In der Koalition gärt es.Foto: dpa

In der FDP und in der Union, besonders in der CDU, überlegen einige doch schon länger, ob sich das Festhalten an der schwarz-gelben Koalition im Bund noch lohnt, noch rechnet. Darunter sind auch welche aus der ersten Reihe. Die Rechnung ist vergleichsweise einfach: Es wird nicht besser, trotz guter Wirtschaftsdaten. Dass jetzt noch ein Thema des Wegs kommt, mit dem sich die Stimmung drehen lässt, ist nicht wahrscheinlich; dass diese Koalition plötzlich superbeliebt wird, auch nicht. Also was tun? Raus aus der Koalition und neu wählen.

Für die CDU kann es, je länger die Sache dauert, nur noch schlimmer werden, und es war beim vergangenen Mal schon schlimm genug: ihr schlechtestes Ergebnis. Sie ist, ohne die CSU, nicht stärker als die SPD. Die FDP wiederum muss sich was überlegen, um statt knapp 15 wenigstens die fünf Prozent zu erreichen.

Das kann sie nach Lage der Dinge nur schaffen, wenn sie die Stimmen der steuermüden Besserverdienenden holt, indem sie wirklich Ernst macht beim Thema Steuersenkung: entweder – oder. Und wenn sie, vorsichtig, deren Europamüdigkeit gleich mitbedient. Die Situation ist da, hätte Konrad Adenauer gesagt. Es will das bloß noch keiner so sagen.

29 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben