Meinung : Kupplung kommen lassen!

-

Das muss ein seltsames Gefühl sein: Jetzt einen Porsche GT bestellen – und ihn erst 2006 fahren dürfen. Was mag in den bedauernswerten Käufern vorgehen, die nun drei Jahre ohne Tempo 330 auskommen müssen? Werden sie leiden wie einst der TrabiFan, der ja sogar zehn Jahre warten musste? Schon mal geistig-moralisch die Kupplung kommen lassen, weil Walter Röhrl doch gesagt hat, keine fünf Prozent der Käufer könnten das Potenzial dieses Wagens voll ausschöpfen? Rechnen wir mal: Fünf Prozent von 1500 Stück, macht 75 Fahrer, die mit 330 über die Autobahn fegen, dahinter noch einmal so viele Ferraris und Daimler-Benz-McLaren, die gerade auf den Markt gekommene Konkurrenz. Na, und dann wären noch die Bugattis, etwas später dran, dafür aber stärker und schneller: mit der Lichthupe voll hinten drauf! Ein zweifellos gewaltiges Potenzial, das da nach Freiheit drängt. Es ist zweifellos ein Glück, dass die Auslieferung so langsam vonstatten geht. Da können wir noch in Deckung gehen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar