KURZ & BÜNDIG : KURZ & BÜNDIG

KINDERBETREUUNG

„Berlin ist bundesweit Spitze bei Kinderbetreuung“ von H. Monath und T. Metzner vom 29. Juni

Dass Berlin, statistisch gesehen, das meiste Geld in die Betreuung und Bildung unserer Kinder investiert, sagt doch gar nichts über die Qualität der Betreuung und Bildung aus. Andere Bundesländer setzen ihr Geld eventuell nur effizienter ein. Berlin ist es doch nun schon öfter gelungen viel Geld in den Sand zu setzen, oder nicht?

Klaus Kiesler, Berlin-Frohnau

PERSPEKTIVE

„Europa endet nicht am Bosporus“

von Gerd Appenzeller vom 28. Juni

Ein Beitritt der Türkei in die schon durch die zu frühzeitige Hereinnahme von Rumänien und Bulgarien bis an die Grenze belastete EU wäre ein historischer Fehler von geradezu „kosmischen“ Ausmaßen, der die EU endgültig zum Zerplatzen bringen könnte. An diesem Brocken könnte sich die EU verschlucken.

Dr. Michael Kanno, Berlin-Westend

MUSIK

„Charme mit Schikane“

von Elisabeth Binder vom 29. Juni

Was Frau Binder völlig zu Recht beklagt, ist leider nur die folgerichtige Fortsetzung der Kommerzialisierung eines Konzerts, das früher einmal ein wunderbares Gemeinschaftserlebnis der Philharmoniker und ihres treuen Publikums war. Angefangen hat es letztes Jahr mit dem Unfug, die Veranstaltung in ein Fernsehkorsett zu pressen. Der Dirigent durfte nur noch auf Kommando die Bühne betreten und die Berliner Luft musste auf die Minute genau den Abschluss markieren. Meine Frau und ich waren viele Jahre lang Stammgäste in der Waldbühne und hatten sehr viel Freude. Jetzt gehen wir nicht mehr hin.

Thomas Knuth, Berlin-Charlottenburg

FLIEGEN

„Notlandung in Tempelhof“

von Jörn Hasselmann vom 27. Juni

War die Notlandung der TB 10 vielleicht nur eine Aktion für Tempelhof? Nein, hier scheint es sich um eine echte Notlandung zu handeln. Aber gleich das Geschrei: Das Flugzeug darf nicht wieder starten,muss mit dem Tieflader abtransportiert werden. Wo ist das Problem? In anderen Bundesländern geht das doch auch, warum gerade in Berlin nicht? Absolut unverständlich bei der mit der Luftfahrt aufs Engste verbundenen Geschichte der Stadt.

Jens Arnhold, Berlin-Steglitz

0 Kommentare

Neuester Kommentar