KURZ & BÜNDIG : KURZ & BÜNDIG

AUSGEBRANNT

„Feuerwehrleute veröffentlichen Frust-Song“ vom 17. Juli

Wenn Feuerwehrsprecher Jens-Peter Wilke den Frust bei den Feuerwehrleuten nicht überbewerten will, zeigt das nur, dass er der Sprecher der „Goldbären" ist (... die Führung sagt wie immer, es ist alles im Lot ...) und sein Ohr nicht an der Basis hat (... es ist kacke ...). Besser als er kann man die Richtigkeit des Songs kaum beweisen!

Regina Netzer, Glienicke

BEACHTLICH

„An der Sonne festhalten“ vom 19. Juli

Ein Gigawatt ist eine beachtliche Leistung. Nur leider kann sie das Kernkraftwerk nicht „überflüssig“ machen. Es kommt nämlich auf zirka 8 000 Benutzungsstunden in einem Jahr – das Photovoltaik-Modul aber nur auf zirka 800. Wenn Sie das Kernkraftwerk überflüssig machen wollten, müssten Sie also etwa die zehnfache Photovoltaik-Leistung haben und einen gewaltigen Speicher dazu. Oder Sie begnügten sich damit, statistisch in nur einer von zehn Stunden elektrische Energie beziehen zu können.

Klaus G. Krämer, Berlin–Westend

WAHRHAFTIG

„Das Ende des Ur-Kilos“ vom 18. Juli

Es wäre dankenswert, wenn die Lösung solch akademischer Probleme auch eine Bedeutung für den Durchschnittsmenschen hätte.

Dass das Ur-Kilo in hundert Jahren um fuffzich Millionstel Gramm schwindet, erscheint mir weniger beklagenswert als die Ungenauigkeit, mit der uns etwa 0,95 als 1,00 Liter Benzin verkauft werden. Immerhin ein Betrug um fünf Prozent und eine „Toleranz“, die von der EU-Komission erlaubt wird, obwohl die hochpräzise Messtechnik für Zapfsäulen diese Nachsichtigkeit längst überflüssig macht. Wie wär's denn mal, wenn sich die Ölkonzerne vom Streben der Physiker nach Wahrheit ein wenig anstecken ließen?

Ekkehard Cardoso, Berlin-Neukölln

GEBRAUCHSANWEISUNG

„Hubschraubereinsatz ohne Erfolg“ vom 16. Juli

Der Autor zitiert einen Ermittler: „Die Zünder hinterlassen nahezu keine Spuren. Um ein Auto in Brand zu setzen, genügt ein glimmender Grillanzünder...“ Weshalb muss das nun in dieser Form in der Zeitung stehen. Das hat geradezu den Charakter einer Gebrauchsanleitung!

Gunhild Schoenwiese, Berlin-Westend

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben