KURZ & BÜNDIG : KURZ & BÜNDIG

VERGEUDUNG

„Helle Empörung“ vom 24. Juli

Haha, kann ich nur schreiben! Wie die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung beim Betreiben der Straßen-Laternen Energie „spart“, ist zum Beispiel im Bereich des U-Bahnhofs Onkel-Toms-

Hütte zu besichtigen. Dort leuchten trotz herrlichen Sonnenscheins auch tagsüber zahlreiche Laternen. Dem Hinweis darauf begegnet die Verwaltung mit der Mitteilung, das verursache nicht besondere Kosten. Das mag sein; aber es kostet doch Energie. Und die soll doch gespart werden, oder ... ?

Claudius von Moers, Berlin-Zehlendorf

KOSTEN OHNE ENDE

„Immer neuer Stress“ vom 22. Juli

Danke für diesen Kommentar! Im letzten Absatz haben Sie, Herr Funk, es auf den Punkt gebracht (wie ich es nicht so gekonnt hätte): viele Kosten, viel Ärger, relativ wenig Gewinn – statt zu reparieren und die innere Stromlinie des Kopfbahnhofs zu verbessern, wird gleich ein neuer gebaut.

Bernd Rücker, Berlin-Lichterfelde

ERINNERUNG

„Die Kreuzberg-Variationen“ vom 26. Juli

Ich bin doch sehr erstaunt,wie es in Berlin-Kreuzberg in den 70er und 80er Jahren noch ausgesehen haben soll. Es geht dabei um das Foto mit der unbekannten Straßenecke. Die Straßenecke kommt mir sehr bekannt vor, denn genau dort, wo ich bis 1967 gewohnt habe, gab es den Feinkostladen W. Niedel. Der Laden wurde aber bereits längere Zeit, bevor ich aus dem Kiez wegzog, aufgegeben und das vom Krieg zerstörte Haus wiederaufgebaut. Meines Erachtens handelt es sich um die Ecke Heimstr./Arndtstr., die allerdings nicht im ehemaligen SO 36, sondern im ehemaligen SW 61 ist.

Monika Blum, Berlin-Marienfelde

LANGSAM

„Berlin tritt auf die Bremse“ vom 25. Juli

Bei der Diskussion um Tempolimits wird vergessen, dass Menschen, inbesondere Kinder, Geschwindigkeiten nicht oder nur sehr schwer einschätzen können. Zumindest genauso wichtig wie ein Bremsweg ist die Möglichkeit, einem langsam näher kommenden Fahrzeug noch ausweichen zu können.

Günter Schwarz, Berlin-Schöneberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben