Meinung : Langes Vorspiel

-

Viel Zeit wurde durch das diplomatischpolitische Vorspiel vergeudet. Berlin und Paris kritisierten, dass die US-Regierung in die UN-Resolution über das Eingreifen in Liberia eine Bestimmung aufnehmen ließ, wonach Angehörige der Friedenstruppe im Fall des Verdachts von Kriegsverbrechen nur von Richtern ihres Landes abgeurteilt werden dürfen. Zuletzt entschieden Frankreich und Deutschland, nicht gegen die Resolution zu stimmen. Der Streit darüber, was getan werden sollte, falls Friedenstruppen Kriegsverbrechen begehen sollten, hatte ironischerweise den Kampf gegen die tatsächlich geschehenden Kriegsverbrechen behindert.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben