Meinung : Lasst sie wandern

Baustart für S-Bahn und Straßenbahn vom 6. Juni

Ist es nicht herrlich?

Da wird eine neue S-Bahnlinie in Berlin gebaut, und ich frage mich, auf welchem Planeten die Verantwortlichen wohl leben. Auf den bestehenden Linien reichen die Wagen nicht aus; neue anzuschaffen, das soll es laut Bahnchef Grube nicht geben. Und was soll dann dort

fahren?

Würden die Verantwortlichen selbst einmal mit der Bahn fahren, wüssten sie: Von Jungfernheide gibt es eine Querverbindung über den Hauptbahnhof zum Potsdamer Platz, und es gibt die Nord-Süd-Verbindung der U-Bahn über Gesundbrunnen, Friedrichstraße zum Potsdamer Platz.

Ich schlage dem Verkehrsminister Ramsauer vor, mit allen Verantwortlichen der Bahn und der Berliner S-Bahn einen Wandertag zu machen, um diese bestehenden Verbindungen einmal zu erkunden. Vielleicht geht ihnen dann ein Licht auf.

Johannes Kollenda, Erkner

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben