Leserbriefe : Abgerechnet wird zum Schluss

„Vortragsreisender in Sachen Optimismus / Herthas Manager Michael Preetz gibt sich unbeirrt: Er glaubt an den Klassenerhalt, störende Fakten werden einfach ausgeblendet“ von Stefan Hermanns

vom 1. Februar

Hannover 96 als derzeit „erbärmlichste“ Mannschaft zu bezeichnen, finde ich schon ein starkes Stück. Sowas kommt ausgerechnet aus Berlin, wo die Hertha in 21 Bundesligaspielen 11 Punkte zustande bringt. Da sollte man sich mal an die eigene Nase fassen. Es ist sicherlich unstrittig, dass Hannover zurzeit einen „Scheiß“-Fussball spielt, aber ich bin der Meinung wer im Glashaus sitzt, sollte nicht mit Sternen werfen. Abgerechnet wird am 34. Spieltag.

Dieter Günzel, Hannover

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben