Leserbriefe : Abschreckend

-

Betrifft: „Was ist noch typisch deutsch, Herr Köhler?“ vom 14. März

Wenn Prof. Dr. Köhler die mangelnde Attraktivität der deutschen Universitäten für ausländische Studenten beklagt, so übersieht er, dass diese Klage alt ist. In den 60er Jahren haben die Länder und Universitäten den Zustrom ausländischer Studenten gebremst. Die strikten Regelungen des deutschen Ausländerrechts wirken auf fast jeden ausländischen Studenten abschreckend. Hier sind dringend Änderungen geboten. Außerdem übersieht Herr Köhler , dass der Zustrom ausländischer Studenten nach Deutschland – auch aus EULändern – eher gewachsen als rückläufig ist. Darüber hinaus haben gerade die Technischen Universitäten eine große Zahl von Ingenieuren für die Dritte Welt ausgebildet. Der Kandidat hat bei seinen Äußerungen wohl zu sehr das eigene Fach und nicht die Universitätslandschaft im Auge.

Hans-Wilhelm Groscurth, Berlin-Charlottenburg

0 Kommentare

Neuester Kommentar