Leserbriefe : Ägyptische Polizei hat versagt

-

„Schock im ewigen Sommer“ vom 25. Juli 2005

Warum nicht Festnahmen vor dem Anschlag? Wie groß ist das Versagen der ägyptischen Sicherheitsbeamten? Die ägyptische Security musste gewarnt sein, dass Ägypten ein Ziel des Terrorismus ist, nachdem vor wenigen Wochen der ägyptische Botschafter im Irak auf unnatürliche Weise zu Tode kam. Sharm al Sheik liegt an der Spitze einer Halbinsel von Hunderten von Kilometern Wüste umgeben. Es führen genau zwei Straßen in den Ort, eine von links kommend, die andere von rechts. Kaum ein Ort der Welt wäre besser zu bewachen gewesen als dieses Touristenzentrum. Dennoch gelingt es den Terroristen, mit Autos und vielen Kilogramm Sprengstoff einzudringen und ein Blutbad anzurichten. Wo waren die ägyptischen Straßenkontrollen?

Wolfgang Heinlein, Hanoi/Vietnam

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben