Leserbriefe : Alt, das heißt erfahren

-

Betrifft: USVerteidigungsminister Donald Rumsfeld und das „Alte Europa“

Rumsfeld sagt, Franzosen und Deutsche seien das alte Europa. Kann denn alt sein Sünde sein? Wenn ja, dann sind wir stolz, Sünder zu sein, denn vor uns haben schon andere „gesündigt“. Schließlich waren es die ältesten Europäer, die alten Griechen, die uns die Demokratie vormachten. Und weil sie über viele Jahre in Vergessenheit geriet, mussten uns Rousseau und Montesquieu, alte Franzosen, die Demokratie noch einmal erklären. Darauf basiert das amerikanische politische System. Thomas Jefferson hat es von Montesquieu abgeschrieben.

Alt sein heißt erfahren sein. Und Erfahrungen mit Kriegen haben wir im alten Europa zur Genüge. Da können die in der Neuen Welt noch von uns lernen.

Geschichtskurs 11. Klasse (Georg-

Büchner-Oberschule), Berlin-Lichtenrade

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben