Leserbriefe : Alternative zum Heizöl liegt tief unten

-

„Warum ist der Ölpreis so hoch?“ vom 3. Oktober 2004

Auf einen Leserbrief zur Ölpreisentwicklung kam es am vergangenen Sonntag zu einer Stellungnahme von Herrn Matthies, die ich nicht unwidersprochen lassen möchte! Es entstand der Eindruck, man müsse sich der Preisentwicklung der fossilen Energieträger beugen. Sehr wohl gibt es aber Alternativen, die bis heute leider weder in der Tagespresse, noch in Rundfunk oder Fernsehen gebührende Würdigung finden.

Es handelt sich um die Nutzung von Erdwärme, mit Hilfe derer sich mehr als 75 Prozent der erforderlichen Wärme (bei Bedarf auch Kälte) aus dem Boden gewinnen lassen und man so nur geringfügig der Preissteigerung der Energiepreise ausgeliefert ist. Dazu existieren sogar in Berlin und Strausberg spezialisierte Unternehmen.

Kerstin Adler, Berlin-Mariendorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben