Leserbriefe : Am besten verbieten

-

Betrifft: Krieg im Irak

Eine so genannte „Weltmacht“ (USA) erdreistet sich, sich über die Entscheidung der Weltgemeinschaft (UN) zu setzen und einen politischen Krieg mit einem ungeliebten Diktator zu führen. Warum verbieten die UN der amerikanischen Regierung nicht schlichtweg, diesen Krieg zu führen? Und wenn das schon nicht möglich ist, warum wird die amerikanische Regierung, wenn sie sich über die Entscheidung der Weltgemeinschaft hinweggesetzt hat, nicht einfach isoliert oder aus der Weltgemeinschaft ausgeschlossen? Ist diese Überlegung so abwegig?

Wir sollten endlich aufhören, in der Öffentlichkeit so zu tun, als wäre diese Entwicklung unabwendbar? Es ist viel einfacher: Hier setzt sich jemand aufgrund seiner Machtfülle gegen die Weltgemeinschaft durch. Man sollte ihn mit allen Mitteln daran hindern!

Jörg Fänger, BerlinLichtenrade

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben