Leserbriefe : Auch Barack Obama kocht nur mit Wasser

Zur Amtseinführung Barack Obamas

als US-Präsident

Anstelle des Engels in der vor kurzem wieder gehörten Weihnachtsgeschichte, strömten Presse, Fernsehen und Funk nach Washington, um zu verkünden, uns ist ein neuer Heiland geboren. Solch ein Aufwand für einen Tag, nur weil er erster schwarzer Präsident ist, der ab morgen aber auch nur mit Wasser kochen und sich um desolate Wirtschafts- und Finanzmärkte kümmern muss!

Dieter Wittenberg, Berlin-Hermsdorf

„Obama setzt Guantanamo-Verfahren aus / Bundesregierung streitet über Aufnahme ehemaliger Häftlinge“ vom 22. Januar

Unsere Regierung hat doch tatsächlich keine anderen Sorgen als sich immer als erste um Flüchtlinge zu kümmern. Wem will man damit eigentlich imponieren?

Hans-Jürgen Beuster,

Berlin-Waidmannslust

0 Kommentare

Neuester Kommentar