Leserbriefe : Auch die Pensionäre müssen einen Beitrag leisten

-

Betrifft: „Zurückgeschrieben: Wieso sollen Rentner mehr zahlen?“ vom 8. Juni 2003

Krista Sager von den Grünen stellt richtig fest, zur Bewältigung unserer aktuellen Probleme müssten alle einen Beitrag leisten. „Alle“, sind das sind auch Beamte und Pensionäre? Es ist kein gerichtliches Verfahren bekannt, wonach Beamte oder Pensionäre Gleichbehandlung ihrer Altersbezüge einklagen. Hat ein Beamter schon Klage eingereicht, dass seine Pension zukünftig aus den durchschnittlichen Bezügen während seiner Dienstzeit errechnet wird und nicht aus den zuletzt bezogenen Bezügen? Wird endlich eine Pensionsbegrenzung eingeklagt, wie sie durch die Beitragsbemessungsgrenze in der Rentenversicherung erreicht wird?

Der Beitragsanteil zur Krankenversicherung der Rentner ist gegenwärtig ein Diskussionspunkt. Ein Pensionär erhält eine höhere staatliche Beihilfe für Krankheitsfälle als ein aktiver Beamter. Frau Sager, beschäftigen Sie sich auch mit einer Neufassung der Beihilfevorschriften? Nicht nur die Rentenkassen sind überbelastet, auch der Haushalt aller öffentlichen Kassen.

Also: Machen Sie sich bitte Gedanken, unsere aktuellen Probleme zu lösen! Alle müssen einen Beitrag leisten, auch Rentnerinnen und Rentner – und Pensionäre.

Wolfram Buchholz, BerlinSteglitz

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben