Leserbriefe : Bürgerfern

-

Betrifft: „Er soll so bleiben, wie er ist“ vom 22. Oktober 2003

Die Form der Hofberichterstattung in Ihrer Zeitung über die MexikoReise von Herrn Wowereit findet nicht meine Zustimmung. Wer diese Berichte benötigt, darf ruhig die BZ kaufen. Ihr hervorstechendes Merkmal sollte die Sachlichkeit und Seriosität sein. Die Hervorhebung der Lebensfreude von Herrn W. in diesen Tagen, wo die Angestellten des öffentlichen Dienstes Berlins erstmalig ihre Lohnabrechnungen mit einem 10-prozentigen Minus erhalten, zeigt die Bürgerferne von Herrn W. Die Zurschaustellung dieses „Grinsepeters“ wirkt abstoßend.

Dietmar Blank, Berlin-Nikolassee

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben