Leserbriefe : CDU handelt egoistisch

NAME

Betrifft: Kosten der Flutschäden

Der freiwillige Einsatz vieler Menschen bei der Bekämpfung der Flut bürgt für ein Zusammenstehen in der Not. Leider bin ich von der doch sehr egoistischen Haltung der CDU tief enttäuscht, da sie doch dieses große „C“ auf ihrer Fahne zu stehen hat. Wie kann es eine CDU verantworten, die heutigen Kosten der Flutschäden von den Kindern und Enkelkindern bezahlen zu lassen? So egoistisch kann man gar nicht denken, denn unsere Kinder und Enkel werden noch ganz andere Umweltprobleme zu lösen haben, die wir ihnen schon heute hinterlassen werden. Die Schäden von 2002 sind noch nicht bezahlt, da müssen die folgenden Generationen schon Ausbesserungen, Erneuerungen und Reparaturen übernehmen.

Horst Körner, Berlin-Rudow

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben