Leserbriefe : Dem Sender den Namen entziehen

-

„Hier wird Musik geschreddert“

vom 24. Juni 2006

Ich kann den Ausführungen von Herrn Baum über das RBB-Kulturradio in allen Punkten zustimmen und wünsche ihm Erfolg!

Das neue Programm (seit zweieinhalb Jahren) dieses Senders ist von deprimierend schlechtem Niveau; man müsste ihm das Recht, das Wort Kultur im Namen zu führen, entziehen können. Die Anbiederungen an die Hörer, wie z. B. „Klassikbörse“ und „Sagen Sie Ihre Meinung“ sind nur peinlich! Dazu die vielen unsäglichen Werbungen vor den Nachrichten, das Wiederkäuen des Satzes „Hier spricht die Klassik …“ sind abschreckend. Die Sendung „Klassik für Kinder“ mit diesen vielen seichten Musikbeispielen kann Verständnis für Klassik kaum fördern.

Warum muss es am Morgen jede halbe Stunde Nachrichten geben? Es gibt genügend Info-Sender! Außerdem: Dass ein Quartett oder eine Symphonie mehrere Sätze haben, dass es Kunstlieder und Neue Musik gibt, weiß dieser Sender offensichtlich nicht.

Einen Trost gibt es: den Ausschaltknopf.

Edda Leher, Berlin-Nikolassee

0 Kommentare

Neuester Kommentar