Leserbriefe : Der Fall Schiavo zeigt Doppelmoral

-

„Das Gesetz der Moral“, „Geregelte Ernährung“ und „Heiliger Krieg um Terri Schiavo“ vom 29. März 2005

Was Sie so schön als „Gesetz der Moral“ titulieren, ist für mich eher ein Gesetz der Doppelmoral. Der Flug des Präsidenten von seiner Ranch nach Washington war offensichtlich medienwirksame Augenwischerei, schließlich müssen ihn seine juristischen Berater von der Aussichtslosigkeit des Unternehmens in Kenntnis gesetzt haben. Die Doppelmoral der religiösen Führer ist himmelschreiend. Geradezu geifernd stürzen sie sich auf Terri Schiavo, um sie zur Märtyrerin zu machen und im gleichen Atemzug Abtreibung, Stammzellenforschung und Sterbehilfe zu verteufeln. In derselben Woche jedoch wurden an der Red Lake High School in Minnesota neun Kinder erschossen und kein Mensch sagt etwas.

Die Amerikaner und allen voran ihre politische und religiöse Führung sollten, wenn ihnen Menschenleben wirklich heilig sind, zuallererst die Todesstrafe abschaffen und Waffen verbieten.

Philip Groth, Berlin-Charlottenburg

0 Kommentare

Neuester Kommentar