Leserbriefe : Die schlechten Radwege sind schuld

-

Betrifft: „Tödliche Kollision auf dem Radweg – Geldstrafe für Unfallverursacher“ im Tagesspiegel vom 20. Mai 2003

Der schnelle Radfahrer wird bestraft, aber die eigentliche Unfallursache nicht genannt: der Zustand unserer zu schmalen, falsch angelegten und nicht gepflegten Radwege. Das Überholen ist lebensgefährlich, wenn rechts der durch das Klingeln erschreckte Radfahrer schwankt und links aufgerissene Autotüren drohen. Dabei gibt es gute Lösungen (zum Beispiel Südwestkorso, Straße des 17. Juni, Kurfürstendamm), die nur etwas Markierungsfarbe kosten. Wann entfällt endlich die Benutzungspflicht auch für die bisher noch beschilderten Radwege?

Dr. Dieter Mrowinski, BerlinGatow

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben