Leserbriefe : Dienste muss man sich leisten können

„Taxifahrer wollen Tegel blockieren“

vom 11. Juni

Solange sich die Taxifahrer die Bedingungen für eine Flughafenan- und -abfahrt von einer monopolistisch und arrogant agierenden Flughafengesellschaft diktieren lassen und sich nicht einig sind, den Transport von Fluggästen auch unter gegebenenfalls persönlichen finanziellen Verlusten einzustellen, werden sie die entwürdigende Behandlung und die „Flughafengebühr“ wohl hinnehmen müssen. Hier könnten die Taxiunternehmen noch einiges von den Gewerkschaften lernen. Ich könnte mir gut eine Situation vorstellen, bei der die Flughafengesellschaft die Taxifahrer auf Knien bittet, doch wieder die Flughäfen anzufahren.

Klaus Kiesler, Berlin-Frohnau

Dass bei schlechter wirtschaftlicher Lage die Taxipreise steigen, wird nur zur Folge haben, dass die Leute sich das Taxifahren seltener leisten.

Anke Brunner, Berlin-Friedenau

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben