Leserbriefe : Diepgen spricht

-

Betrifft: „Diepgen redet Klartext“ vom 15. März

Es ist interessant zu erfahren, dass Herr Diepgen nach Jahren des Schweigens wieder zu der Situation der Stadt Berlin Stellung nimmt. Es wäre allerdings zu begrüßen, zu erfahren wie er die Megaverschuldung der Stadt Berlin, die unter seiner Stabführung als Regierender Bürgermeister und Verantwortlicher für die Geschehnisse in der Berliner Bankengesellschaft entstanden ist, zu korrigieren gedenkt.

Es bleibt somit weiter zu beobachten, dass ein Politiker ohne jede Verantwortung für seine Handlungsweise nicht zur Rechenschaft gezogen werden kann.

Albrecht Schmidt-Elsner, Berlin-Dahlem

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben