Leserbriefe : Es gibt nur einen Weg

„Experten: Nato braucht Plan

für Erstschlag“ von Matthias Thibaut

vom 23. Januar

Fünf ehemalige Nato-Kommandeure fordern einen Plan für einen atomaren Erstschlag. Eigentlich nichts Neues. Nur fehlt es offenbar an Entscheidungsmechanismen, die jetzt eingefordert werden. Im Ernstfall kommt jetzt die Entscheidung wohl nicht zustande. Wie gut!

Der Einsatz von Atombomben ist völkerrechtswidrig, da die Bombe nicht zwischen Soldaten und Zivilisten unterscheidet und einen in jeder Beziehung unverhältnismäßigen Schaden anrichtet. Glauben die „Experten“ ernsthaft, dass ein Krieg mit Atombomben erfolgreich sein kann? Dass sie als Sieger aus so einem Erstschlag hervorgehen werden? Sehen sie nicht, dass der einzige Weg, langfristig einen Krieg mit Atombomben zu verhindern, darin besteht, den Nichtverbreitungsvertrag ernst zu nehmen?

Hans-Jürgen Schulze-Eggert, Potsdam

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben