Leserbriefe : Falsche Prioritäten

NAME

Betrifft: „Was macht die Welt?" im Tagesspiegel vom 16. September 2002

Interessant, wie der Autor die Prioritäten setzt: Der Außenminister wird „viel Reparaturarbeiten leisten müssen", weil doch das „freundschaftliche Verhältnis zu Amerika" zerstört wurde. Gott, wie schrecklich! Die Reparaturarbeiten im Nahen Osten (und Europa sowie der Welt) nach dem Krieg des Herrn Bush sind ihm keine Erwähnung wert.

Bob Borrink, München

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben