Leserbriefe : Für Amerika, gegen Bush

-

Betrifft: Kommentar von Michel Friedman

Michel Friedman schreibt, es gäbe Vorurteile und Aggressionen gegenüber Amerika. Das ist schlicht falsch. Abertausende Menschen in Deutschland haben genauso wie ich freundschaftliche Kontakte nach Amerika und schätzen das Land für seine Toleranz, seinen Einsatz für Menschenrechte und Freiheit, für seine Offenheit und Hilfe in den vergangenen Jahrzehnten. Man hat eben nichts gegen die Amerikaner an sich, aber sehr wohl etwas gegen die BushAdministration und ihre falsche und rücksichtslose Politik. Außerdem schreibt Michel Friedman, es gäbe Situationen, in denen Menschenfeinde wie Hussein nur mit Gewalt entfernt werden könnten. Das ist richtig. Aber nur die Uno hat das Recht, das durchzusetzen.

Friedrich W. Busekrus, Berlin-Tempelhof

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben