Leserbriefe : Gedenk-Aufgabe

-

„Kreuze oder Konzepte“ vom 4. Januar 2006

Sollten wir nicht froh sein, dass sich noch Menschen, auch ausländische Gäste, für das Geschehen an der Mauer interessieren? Leicht macht es die Hauptstadt nicht, diesem Interesse zu folgen. Wir verließen am 2. Januar den Nordbahnhof und suchten Orientierung. Kein Hinweis auf die Mauergedenkstätte! Wir errieten, dass die große Straße die Bernauer sein müsse. An der Gedenkstätte: Ratlosigkeit bei vielen Besuchern. Glücklicherweise hatten wir darüber gelesen. Die Gäste aus England, die uns ansprachen, nicht. Das Dokumentationszentrum hatte geschlossen. Montag! Montag, der dem Silvesterwochenende mit vielen Besuchern in der Stadt folgte. Hätte er nicht ein offener Tag sein müssen?

Manfred Weniger, Hamburg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben