Leserbriefe : Gegen das Gemeinwohl

NAME

Betrifft: Der Rücktritt von Cem Özdemir

So schnell, wie Cem Özdemir die Konsequenzen aus seinen Fehlern gezogen hat, hat dies wohl noch niemand sonst in den anderen Parteien getan (z.B. ein H. Kohl mit seinen Hinhaltungen und dubiosen Versprechen). Dies ist eher ein Grund dafür, die Grünen zu wählen. Denn Fehler zu machen, ist nicht das eigentliche Problem, aber sie zu vertuschen und anderen in die Schuhe schieben zu wollen oder gar so zu tun, als wäre es das Normalste der Welt, in die eigene Tasche statt für das Gemeinwohl zu arbeiten, ist eine Unsitte, die unter unseren PolitikerInnen (bzw. in diesen Fall wohl doch nur Politiker) immer weiter um sich greift.

Hier noch eine einfache Lösung für ein scheinbar so schwieriges Problem. Warum werden die Bonusmeilen, die doch auf die von Steuergeldern bezahlten Flüge gegeben werden, nicht allgemein gesammelt, so dass diese dann wieder dem Haushalt zu Gute kommen.

Karin Böttcher, Berlin-Friedenau

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben