Leserbriefe : Geniale Idee

-

Betrifft: „Harry Potter statt Heine auf dem Stundenplan" vom 21. November 2002

Bravo! Die Schulverwaltung möchte das Bildungsniveau deutscher Schüler dadurch heben, dass Goethe, Heine, Fontane & Co. aus dem Deutschunterricht verbannt und durch Artikel aus Jugendzeitschriften ersetzt werden. Eine geniale Idee, durch die man zugleich auch Geld sparen könnte. Denn dann könnte der Chefredakteur der „Bravo“ im Nebenjob auch das Curriculum entwickeln und man könnte den Stab von Professoren, Oberschulräten und Studiendirektoren, der bisher mit dieser Aufgabe betraut war, zur Begegnung mit der „Lebenswirklichkeit“ in die Klassenzimmer schicken.

Dr. Christian Neumann, BerlinZehlendorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben