Leserbriefe : Gerechte Zumutungen

-

Betrifft: Die wachsenden Finanzprobleme der öffentlichen Haushalte

Das Finanzdesaster der öffentlichen Haushalte und Sozialsysteme ist unbestreitbar. Bemühungen von Rot-Grün, kurzfristig Löcher zu stopfen, wird einhellig als Flickschusterei gegeißelt. Weil alles jammert, scheint es gelungen zu sein, die „Zumutungen“ gerecht zu verteilen, obwohl jeder hoffte, dass es nur den Nachbarn trifft. Es belustigt mich die Vorstellung von Experten, es dürste die Gesellschaft nach tiefgreifenden Reformen (massiven Einschnitten in jedwede Besitzstände). Da kennt ihr aber eure Pappenheimer nicht: das Geschrei und Gejammere wird noch viel größer. – Und mit dieser Aussicht, nur Mut Herr Bundeskanzler!

Dieter Kruber, Berlin-Zehlendorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar