Leserbriefe : Herr im Hause

-

Betrifft: „Grüne stellen Überflugrechte in Frage“ vom 10. Dezember 2002

Kaum haben die Grünen eine neue Führung installiert, schon meint diese, den großen Partner SPD am Nasenring hinter sich herziehen zu können. Ich glaube, dass sie die Rechnung ohne den Wirt gemacht haben. Schröder muss nach allen Seiten kämpfen und sich behaupten, wenn er nicht als Versager abtreten will. Müntefering, Gabriel und auch Berlins Wowereit untergraben sein Ansehen. Wenn das der Kanzler weiter hinnimmt und nicht endlich zeigt, wer der Herr im Hause ist, würde mich das sehr wundern.

Dr. Johann Kügler, KühnsdorfOst

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben