Leserbriefe : In der Wolle pro-westlich

-

Betrifft: „Karsai und seine Kleider“ von Wolfgang Joop vom 1. April 2004

Es ist dankenswert, dass ein wichtiger deutscher Modeschöpfer unser Augenmerk auf den modischen Stil des afghanischen Präsidenten Karsai lenkt. Ich dachte oft: Wird die schöne Vielfalt der Kleidung im asiatischen Raum, die uns auf unseren Reisen begeistert, verloren gehen, wenn wir unsere westlichen Lebensreize, zusammen mit Freiheit und Demokratie, in diese Länder tragen? Präsident Karsai zeigt uns, wie man sich an „westliche“ Strukturen anpassen und dabei seine heimatliche Kultur beibehalten kann. Die Weber dieser charmanten Bekleidung werden nicht arbeitslos werden.

Rosemarie Augustin, Berlin-Charlottenburg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben