Leserbriefe : Kommerz-Mediziner

-

Betrifft: „Die Kranken bekommen es zu spüren“ vom 17. Januar 2003

Richtig muss es wohl heißen, Ärzte sollen nach dem Willen überbezahlter Ärztefunktionäre ihre Patienten im Stich lassen, auch wenn versichert wird, die ärztliche Versorgung sei gewährleistet (das ist etwas unlogisch). Offensichtlich wurde in der AltBundesrepublik eine Ärzteschaft von Kommerz-Medizinern herangebildet.

Gerhard Rosenberg, Berlin-Karow

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben