Leserbriefe : KOPFTUCHSTREIT Das Kreuz muss bleiben

-

Betrifft: „Vatikan kritisiert Rau“ vom 2. Januar 2004

Was fällt denn diesem Herrn Rau da eigentlich ein! Es gibt überhaupt keinen Grund, der es rechtfertigen würde, das Kruzifix in den öffentlichen Gebäuden in unserem Land zu entfernen. Das Kreuz, als wesentliches Symbol des Christentums weltweit ein Zeichen für Toleranz und Versöhnung, beleidigt niemanden und muss in unserer mehrheitlich christlich geprägten Gesellschaft immer Mittelpunkt bleiben. Geradezu wie Hohn klingt es, wenn Rau sich weiter „praktizierender Christ“ nennt.

Herbert Gaiser, München

0 Kommentare

Neuester Kommentar