Leserbriefe : Kritik an ARD und ZDF

-

„Wo ,King Kong‘ boxt und der Adel Hochzeit hält“ vom 22. Januar 2006

Vielen Dank für den erhellenden und (auch mit Zahlen) fundierten Artikel von Bernd Gäbler. Ich wünschte mir diese Art grundsätzlicher Betrachtung gebührenfinanzierter Fernseh- und Radioprogramme für jeden Tag. Vielleicht würde das die Programmgewaltigen in ihrer Selbstgefälligkeit aufschrecken, vielleicht kämen dann auch aufgeweckte MacherInnen zum Zuge. Bisher besprach der Tagesspiegel auf der Medienseite lediglich die eine oder andere sehenswerte oder missglückte Sendung. Das entspricht nicht dem Ernst der Lage des öffentlich-rechtlichen Rundfunks!

Cristina Perincioli, Stücken

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben