Leserbriefe : KURZ & BÜNDIG

JUBILÄUM

Zur Serie anlässlich der bevorstehenden

20 000. Tagesspiegel-Ausgabe

Mit Interesse verfolge ich Ihre Serie der Titelblätter der vergangenen 60 Jahre. Besonders spannend finde ich, dass man einmal die Gelegenheit hat, Titel zu sehen, die eben nicht ein spezifisches historisches Datum darstellen, sondern die lediglich dem Zyklus der jeweils nächsten 1000 Ausgaben unterstellt sind. Damit erhält man einen neuen, weniger bekannten, zeithistorischen Einblick in die Situation Berlins, Deutschlands und der Welt im Spiegel der Jahrzehnte.

Vielen Dank für diese schöne Idee.

Ralph Jakisch, Berlin-Mahlsdorf

STADTBILD

„Bezirke wollen Alkoholwerbung

nicht verbieten“ von Sabine Beikler

vom 2. August

Aggressiv trinkende junge Menschen dominieren zunehmend den öffentlichen Raum. Alkoholwerbung ist dafür sicher nicht die Ursache, aber es passt: An allen Bahnhöfen prosten derzeit von Plakatwänden Menschen mit Bierflaschen den Fahrgästen zu. Und kaum in die S-Bahn eingestiegen, ist man mittendrin in der Party. Auf dem Weg nach Hause ist dann der Gehweg mit zerbrochenen Bierflaschen übersät. Alles ganz normal, jeden Abend aufs Neue. Wann fordert jemand endlich mal ein Trinkverbot außerhalb von Gaststätten auf öffentlichen Plätzen?

Robert Lindner,

Berlin-Friedrichshagen

VERSTÄNDNIS

„Was machen wir heute? / Zeugnisse verstehen lernen“ von Ingo Wolff vom 26. Juli

Herr Wolff ist offenbar ebenso irritiert wie wir als Großeltern. Unsere Bildungspolitiker wissen leider nicht, was Kinder und Eltern wünschen, eine klare,eindeutige Beurteilung ihrer Leistungen.

Ute und Werner Fiedler,

Berlin-Lichtenrade

0 Kommentare

Neuester Kommentar