Leserbriefe : KURZ & BÜNDIG

-

KINDERWUNSCH

„Was das Minus minimiert“ vom 4. Januar 2004

Ganz herzlich möchte ich mich bei den verantwortlichen Politikern bedanken, dass sie mich ab sofort jeden Monat bei der Ansicht meiner Einkünfte auf den unglücklichen Verlauf meines unerfüllten Kinderwunsches aufmerksam machen; beinahe hätte ich diese tragische Komponente meines Lebens schon als schicksalhaft hingenommen.

Kathrin Sieg, Berlin-Lichtenrade

NORMALZUSTAND

„Krankenstand 2004 so tief wie noch nie“ vom 30. Dezember 2004

Ärzte wie Patienten, arbeiten und handeln seit Jahren mit dem irreführenden und folgenschweren Begriff der „Krankschreibung“. Beim so genannten gelben Schein wird keine Krankheit bescheinigt, sondern eine Arbeitsunfähigkeit. Hier hat sich leider über Jahre eine Großzügigkeit eingeschliffen, unter deren Folgen die Wirtschaft im Rahmen der gesetzlichen Lohnfortzahlung deutlich gelitten hat. Der Rückgang des Krankenstandes ist eine notwendige Wiederherstellung eines Normalzustands.

Christian Herbert, Berlin-Lankwitz

KATINENLEID

„Wo Siebeck leidet: die Kantine des Bundestags“, vom 29. Dezember 2004

Wenn ein Gastronomie-Kritiker leidet, weil Kohlrabi in Stäbchen geschnitten , weiß sind, und Waldmeister-Götterspeise grün ist, dann tut mir Herr Siebeck leid. Seit ich zurückdenken kann, ist das so. Der Kritiker, der, wie er sagt, eine Kantine des Bundestages getestet hat, sollte mal das Preis-Leistungs-Verhältnis prüfen. Für die Kyritzer Hasenkeule werden 4,10 Euro bezahlt. Für die Desserts 1,10 Euro; wo lässt es sich so preiswert essen? Herr Siebeck hat eine Kantine getestet und kein Gourmet-Restaurant.

Bärbel Eickmann, Berlin-Tempelhof

MYTHOS

„Zu schön, um wahr zu sein“ vom 30. Dezember 2004

Es scheint auch ein Mythos zu sein, dass Platon die einzige Quelle für Atlantis ist. Diodor von Sizilien (80 - 29 v. Chr.) berichtet in seiner Weltgeschichte von Atlantis, ebenso Claudius Aelianus, Tretullian, Philo von Alexandrien. Krantor von Soloi besuchte nach Platons Tod Ägypten und fand dessen Bericht dort durch Dokumente im Wesentlichen bestätigt.

Rainer Kappe, Berlin-Lichterfelde

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben