Leserbriefe : Längere Öffnungszeiten

-

Betrifft: „Aus Protest: Ärzte schließen ihre Praxen“ vom 18. Dezember 2002

Mit den Ärzten sollte man nicht viel Federlesens machen. So, wie vehement gefordert wurde, dass ich meine frische Milch täglich von acht bis 20 Uhr kaufen kann, so möchte ich mindestens auch meine Gesundheit pflegen. Also, wenn der Betreiber einer Arztpraxis diese Öffnungszeiten nicht garantieren kann, sollte man ihm keine Kassenzulassung erteilen oder wieder aberkennen.

Die Krankenkassenmanager sind gefordert, aber eine Krähe hackt der anderen die Augen nicht aus. Geschehen wird wohl wieder mal nichts.

Ulrich Danielowski, BerlinSpandau

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben