Leserbriefe : Lasst Mehmet in Ruhe!

NAME

Betrifft: „Das Beste zum Schluss“ im Tagesspiegel vom 18. Juli 2002

Erstens kann ich nicht verstehen, weshalb dieser „Mehmet“ weiterhin regelmäßig in den Medien erscheint, so auch bei Ihnen. Gibt es wirklich jemanden, den das noch interessiert und noch dazu in dem Umfang?

Zweitens würde ich mir sehr wünschen, dass die Medien den jungen Mann endlich in Ruhe lassen, damit er wenigstens die Chance zu einem normalen Leben hier hat.

Marlies Adams, Berlin

0 Kommentare

Neuester Kommentar