Leserbriefe : Man kann es auch übertreiben

-

„Abschied von Fischer – Ein grüner Patriot“ vom 26. Juni 2006

Es ist ja nett, wenn man jemandem zum Abschied ein paar freundliche Worte sagt. Aber man kann es auch übertreiben: Sooo doll war Joschka Fischers Vita auch nicht. Sich aber Herrn Fischer als Bundespräsidenten vorzustellen – dieses Schreckensszenario übersteigt doch wohl jedes Vorstellungsvermögen.

Dr. Detlev M. Sprenger, Berlin-Frohnau

0 Kommentare

Neuester Kommentar