Leserbriefe : Möbel und Dienstwagen

-

Betrifft: „Und schon wieder neue Möbel bei der BVG“ vom 26. Oktober 2003

Dem Tagesspiegel ist zu danken, dass er den laxen Umgang mit BVGGeldern im Zusammenhang mit der Neumöblierung leitender Mitarbeiter weiter problematisiert. Wer kontrolliert den BVG-Vorstand? Ist Berlins Finanzsenator Sarrazin als BVG-Aufsichtsratsvorsitzender auf beiden Augen blind? Wie viele Dienstwagen leitender BVG-Mitarbeiter existieren noch neben der Bus- und Bahnflotte der BVG? Interessieren sich dafür eigentlich unsere Abgeordneten?

Günter Weinert, Berlin-Reinickendorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben