Leserbriefe : Nicht taktieren

-

Betrifft: „Ja zum Ja“ im Tagesspiegel vom 30. Dezember

„Heute so, morgen so" – Joschka Fischer hat seinen PolitikStil dem des Koalitionspartners endgültig angeglichen. Nicht mehr Inhalte stehen im Vordergrund, sondern Taktieren. Die Variante, einem Irak-Krieg zuzustimmen, sich aber nicht an ihm zu beteiligen, ist von allen die schlechteste. Außenpolitisch wird Deutschland weiter diskreditiert. Das Land hinterlässt den Eindruck, dass es fremde Soldaten in den Krieg schickt, von denen einige unweigerlich ihr Leben lassen werden, und es sich selbst vor dem Fernseher gemütlich macht. Innenpolitisch wird Deutschland gespalten. Gegner und Befürworter einer amerikanischen Intervention im Irak werden sich unversöhnlicher denn je gegenüberstehen.Rasmus Helt, Hamburg

0 Kommentare

Neuester Kommentar