Leserbriefe : Nur eine Große Koalition hat genug Kraft

-

Betrifft: Die Regierungserklärung von Kanzler Schröder

Welch Unterschied zur Aufbruchstimmung vor vier Jahren! Dass die Politik auf die dramatischen Veränderungen in unserer Gesellschaft reagieren muss, ist klar. Über vier Millionen Arbeitslose und eine schleichende demographische Katastrophe werden sonst die Grundfesten der sozialen Marktwirtschaft erodieren.

Allein mir fehlt der Glaube, dass Schröder dazu in der Lage ist. Die Bilanz der ersten vier Jahre RotGrün sind da wenig ermutigend und allzu viel sollte man von den nächsten Jahren auch nicht erwarten.

Die Opposition mag nun genüsslich auf die Fehler der Regierung hinweisen. Ein überzeugendes Konzept hat auch sie allerdings nicht vorstellen können.

Große Koalitionen sind unbeliebt, doch mich beschleicht der Verdacht, dass nur so eine große Mehrheit die politische Kraft hätte, den „Ruck“, von dem Roman Herzog ,schon 1997 sprach durchzuführen.

Dr. Karsten Strey, Hamburg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben