Leserbriefe : Olle Kamellen

-

Betrifft: „Snack für Lesehungrige“ vom 3. August 2004

Mein Vater Jahrgang 1901 - hat mir berichtet, wie er sich als junger Spund seine Reclam-Hefte aus dem Automaten gezogen hat. Das muss so ums Ende des Ersten Weltkriegs gewesen sein oder kurz danach. Allerdings hat sich das im Kohlenpott abgespielt. Sollte es wirklich so lange gedauert haben, bis sich diese Vertriebsform vom Ruhrgebiet bis nach Berlin verbreitet hat?

Jürgen Korn, Berlin-Britz

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben