Leserbriefe : Palast der Republik ins Schloss integrieren

-

„Wie füreinander geschaffen“ vom 29. August 2004

Als ich in Ihrer Zeitung die Idee des Kombinationsbauwerkes las, überlegte ich zuerst, ob das ein Aprilscherz sein sollte. Aber ich finde, das wäre genau die richtige Lösung!

HannaChrist Gast, Berlin-Tiergarten

Endlich wird hier mal ein sinnvoller, intelligenter Vorschlag zur leidigen Frage „Schloss“ oder „Palast der Republik“ vorgelegt, der die DDR-Geschichte dieses Ortes nicht vollkommen verdrängt. Ähnlich kostensparende, der Geschichte gerecht werdende und Touristen anziehende Vorschläge hätte ich mir übrigens auch hinsichtlich des Lenin-Denkmals und großer Teile der Mauer (z.B. in Neubauten integrieren) gewünscht.

Dr. Hans-Günter Kleff, Berlin-Tempelhof

0 Kommentare

Neuester Kommentar