Leserbriefe : Politik ist richtig

-

Betrifft: „Luxus Kitaplatz?“ vom 4. September 2003

Als Mutter von drei kleinen Kindern habe ich nichts gegen die Erhöhung der Kitagebühren. Im Land Berlin sind alle meine Kinder hervorragend und mit einem guten Betreuungsschlüssel betreut worden, und zwar in Krippe, Hort und Tagespflege. Wer jemals mehrere Jahre zur Kinderbetreuung zu Hause geblieben ist, weiß, dass die Betreuung von Kindern anstrengender ist als jede sonstige Berufstätigkeit. Wer diese anspruchsvolle Aufgabe auf einem hohen Niveau anbietet und übernimmt wie das Land Berlin, der kann dafür auch höhere Gebühren verlangen, und zwar abhängig von Berlins Haushaltslage. Für eine achtstündige Betreuung von Kindern in einer gut ausgestatteten Einrichtung sollte man durchaus zehn Prozent des Nettoeinkommens zahlen dürfen.Silke Matzeit, BerlinZehlendorf

0 Kommentare

Neuester Kommentar