Leserbriefe : Politischer Amoklauf

NAME

Betrifft: „Ausländer werden Thema" im Tagesspiegel vom 17. September 2002

Mit dem neu inszenierten politischen Amoklauf gegen Ausländer und Zuwanderungsgesetz angesichts der drohenden Wahlniederlage verabschiedet sich die Union endgültig vom hohen „C" in ihrem Partein. Denn das von Otto Schily entworfene Einwanderungsgesetz ist allenfalls eine humanitäre Minimallösung, die sich auf einen breiten gesellschaftlichen Konsens stützen kann.

Wer aus niederen wahltaktischen Motiven dagegen zu Felde zieht, sitzt in einem Boot mit rechtsradikalen Populisten, die mit dumpfen Parolen wie „Das Boot ist voll" oder „Ausländer nehmen den Deutschen Arbeitsplätze weg" auf Stimmenfang gehen und somit Gewalt gegen unsere ausländischen Mitmenschen zumindest wohlwollend in Kauf nehmen.

Uwe Peters, Berlin-Schöneberg

0 Kommentare

Neuester Kommentar