Leserbriefe : Radfahrer runter von den Fußwegen

„87-jährige Frau von Radfahrer

schwer verletzt“ vom 3. September

Als ich den Artikel, stieg die Wut erneut in mir hoch, denn mir erging es vor wenigen Monaten auch so. Da stellt sich doch die Frage: Warum unternimmt unsere Polizei nichts gegen die überhandnehmenden rücksichtslosen Radfahrer?

Seit meinem Unfall bin ich sensibilisiert und achte mehr als je zuvor auf die Radfahrer, die auf Gehwegen ohne gekennzeichneten Radweg wie selbstverständlich und teilweise mit hoher Geschwindigkeit und unverschämten klingeln (damit man als Fußgänger schnell auf die Seite hopsen kann) unterwegs sind. In den letzten Wochen fiel mir auf, dass selbst rasende Radfahrer, die mir auf dem Gehweg entgegenkamen und mich an die Seite drängeln, uneinsichtig und sogar frech werden, wenn man sie daran erinnert, dass sie auf der Straße fahren müssen.

Ich hoffe, dass nicht noch mehr Unfälle passieren, ehe die Polizei endlich entsprechende Maßnahmen ergreift, zumal es wegen der hohen Benzinpreise immer mehr Radfahrer gibt.

Cornelia Sander, Berlin-Lankwitz

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben