Leserbriefe : Raucher umschulen

-

Betrifft: „Soll das Rauchen an Schulen verboten werden?“ vom 13. Juni 2004

Das Rauchverbot auch im Lehrerzimmer trifft Menschen, die oft unter extremem Stress an unseren Schulen arbeiten. Dass es dabei auch zu körperlichen Bedrohungen durch die Schüler kommt, wurde oft berichtet. Wenn so ein Lehrer seinen Stress mit einer Zigarette statt mit einem Jogurt abbauen will, so halte ich das für legitim. Schließlich wird er auf der Zigarettenschachtel vor den Gefahren des Rauchens gewarnt, während an den Schultüren keine Schilder hängen, dass Unterrichten an dieser Schule zu Messerstichen führen kann. Wenn man bis in die Lehrerzimmer hinein reglementieren will, so sollte man dann auch die Pausenbrote auf Cholesterin kontrollieren. In der Tat sollte das Rauchen und auch das Trinken von Alkohol an Plätzen untersagt werden, die für Jugendliche zugänglich sein müssen. Die Kassen der Bäderbetriebe, aber auch die Lobbys von Kinos bei FSKZulassung unter 16 Jahren sollten dazugehören.

Manfred Neumann, Psychotherapeut, Berlin-Tegel

Betrifft: „Nikotinsüchtige Schüler bekommen Hilfe an der Charité“ vom 17. Juni 2004

„In den großen Ferien habe ich mir das Rauchen abgewöhnt – drei Tage in der Schule und ich rauche wieder.“ Dies ist eine bezeichnende Äußerung einer Schülerin bei einer Umfrage zum Rauchverhalten an unserer Schule. Ein weiteres interessantes Ergebnis förderte die Umfrage zutage: Jeder zweite rauchende Schüler (über vierzig Prozent sind Raucher) wäre lieber Nichtraucher! Aber dennoch wird geraucht, was das Portemonnaie hergibt. Nach monatelanger Auseinandersetzung ist es gelungen, die Zigarettenautomaten am Haupteingang der Schule zu entfernen. Aber es muss mehr passieren, denn über 40000 Menschen starben 2002 in der Bundesrepublik an Lungenkrebs, da kann auch die Schule nicht zuschauen: Das Rauchverbot an Schulen muss her. Aber klar ist auch: Rauchen ist eine Sucht, Süchtige brauchen Unterstützung.

Rolf Neubacher, Studienrat am OSZ Bürowirtschaft und Verwaltung, Berlin-Steglitz

0 Kommentare

Neuester Kommentar