Leserbriefe : Reformstau allerorten

-

„De Maizière für deutsche Führung in EU“ vom 9. Juni 2006.

Deutschland sollte eine Führungsrolle in der EU übernehmen. Dies setzt allerdings praktische Politik voraus, und hier verdient die Bundesregierung die glatte Schulnote sechs. So ist die Bundesrepublik das einzige EU-Land, das sich weigert, das in Brüssel beschlossene Tabakwerbeverbot umzusetzen. Zudem fördert die geplante Föderalismusreform Bildungsabbau und konterkariert damit die Lissabonstrategie. Reformstau allerorten, der endlich beseitigt gehört!

Rasmus Ph. Helt, Hamburg

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben