Leserbriefe : Rentner ausmanövriert

-

Betrifft: Sterbegeld

Seit über 50 Jahren bin ich Mitglied der Barmer Ersatzkasse! In den Leistungen war immer die Zahlung eines Sterbegeldes eingeschlossen und damit wurde auch geworben. Wenn nun diese „soziale“ Regierung zur Sanierung der Kassen diese Zahlungen trotz meiner langjährigen Mitgliedschaft ersatzlos einstellen lässt, fühle ich mich betrogen. Was sollen wir Rentner noch alles ertragen? Während Beamte und Abgeordnete vom Wegfall des Sterbegeldes ausgenommen werden, sollten wir Rentner am besten den Kassen durch den Freitod eine nachhaltige Entlastung verschaffen. Diese Regierung betrachtet die Rentner nur noch als Manövriermasse! Es ist ein „himmelschreiendes Unrecht“ zugesagte Leistungen zu streichen.

Wolfgang P. Messall, BerlinBritz

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben